Ist MiGeL „gestorben“

By | 23rd Februar 2021

Mit unserem Mail vom 23.2.2021 versuchen wir die etwas undurchsichtige Mail einer Kasse zu erläutern.

Darin wird ein korrekt verrechneter MiGeL Artikel von einer Kasse zurückgewiesen. Der Hinweis „kann von Chiropraktor*In“ verordnet/verschrieben werden…, jedoch nicht abgegeben…., irritierte uns. Es erstaunt auch, dass dieser Artikel „Lendengurt“ seit vielen Jahren ohne Probleme vergütet wurde.

Abrechnen ohne Rückweisungen

Mit obigem Link laden Sie unser INFO-PDF herunter.

Ebenso wurden wir auf einen Artikel der Ärztezeitung aufmerksam der bereits letztes Jahr auf Probleme mit MiGeL Artikel hinweiset.

Es scheint, dass wenn immer Möglich, Gengenstände unter Traif 402 und mit GTIN Nummer abgerechnet werden sollten. Die jeweiligen Lieferanten sollten auf der Rechnung bzw. auf dem Lieferschein diese Nummer Ausweisen.

Wir werden mit diesen Angaben, in Zukunft vermehrt darauf hinweisen.

Legende:

OKP: Obligatorische Krankenpflegeversicherung
GTIN : Global Trade Item Number weltweit
SwissMedic : Schweizerische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde
für Arzneimittel und Medizinprodukte
MiGeL : Mittel- und Gegenständeliste für die OKP