Änderungen auf 2017

Neben dem neuen kantonalen Taxwert für die Gruppen HSK und TarifSuisse, wird auch die Integration der Avanex in Helsana und SanSan in Progress zu beachten sein. Letzteres wird viele Versicherungswechsel geben. Die KMU wird in die ÖKK integriert und WinCare neu innerhalb der Sanitas zu finden sein.

Dazu empfiehlt die ChiroSuisse ihren Mitglieder alle erbrachten Leistungen im KVG  per 31.12.2016 abzurechnen bei HSK und TarifSuisse ist es zudem eine Vertragsbedingungen.

700’000 Patienten wechseln im Schnitt pro Jahr ihre Kasse.  Dieses Jahr vermuten wir, werden es noch mehr sein. So kann davon ausgegangen werden, dass jeder 7 Patienten eine neue Kasse haben wird. Die Standardfrage bei allen Patienten sollte also in den ersten Monaten die Frage sein, ob ein Kassenwechsel statt gefunden hat.

Dies ist auch wichtig innerhalb einer Gruppe. Auch wenn auf der V-Karte CSS steht ist der Patienten noch lange nicht bei der CSS versichert. Siehe unten CSS/Intras. Achten Sie darum immer auf der Rückseite welche Versicherung die Kosten übernimmt.

Sensibilisieren Sie bitte Ihr Front-Desk, ausschliesslich die Angaben auf der Rückseite (EuroNorm) zu berücksichtigen. Es gibt, ausser dem Geschlecht (im Zweifelsfall), keine Angaben die wir auf der „juhu wir Schweizer machen wieder etwas eigenes“ – Vorderseite benötigen.

ashampoo_snap_2016-11-10_04h29m52s_004_-1 ashampoo_snap_2016-11-10_04h31m25s_005_-1