Archiv der Kategorie: Allgemein

Swisscom testet das elektronische Patientendossier

Dem Patienten die Möglichkeit geben, selber zu entscheiden was von seinen Daten an wen übergeben, bzw. wer welche Daten zur Einsicht bekommt.  Eines der Ziele rund um das elektronische Patienten-Dosier. >>>

Swisscom macht die ersten Tests im September 2017 und informiert.

Swisscom? Ja die Software-Abteilung der Swisscom ist seit geraumer Zeit in diesem Geschäft. Eigene Applikationen für Ärzte (CuraPrax), ja selbst bei den Standardisierungen spricht man mit.  Ein eigenes System für den Cardreader und Abgleich der Patientendaten mit den Kassen usw.

Krankenkassenprämien steigen

Nichts hilft, und der Bund schaut zu. Die Krankenkassenprämien steigen auch im Jahr 2018, und wieder  merklich mit 3 – 5,2%.

Auszug aus den neusten News der SanteSuisse

Ein überdurchschnittlich starker Kostenanstieg ist in den Kostenblöcken Physiotherapie (+10,2 Prozent), Spitex (+8,4 Prozent) und Labor (+6,3 Prozent) zu verzeichnen. Ihre Bedeutung für das gesamte Kostenwachstum nimmt zu, da die drei Bereiche bereits 2,6 Milliarden der gesamten Kosten von 31,7 Milliarden Franken ausmachen.

SanteSuisse hinterfragt die Politik in unserem Lande und dies nicht zu unrecht.

 

ChirWin und PhysWin – Support und Hotline

  • Support unserer Programme
    • ChirWin & PhysWin, McLohn und PEM-Trans

  • Support-Services an 365 Tagen im Jahr
    • Montag bis Sonntag (auch an Feiertagen)
    • Support von 06:00 bis 22:00 – Nach Absprache

  • Hotline:
    • Montag und Mittwoch von 09:00 bis 15:00 durchgehend
    • Dienstag und Freitag von 13:30 bis 17:00

Am Donnerstag haben wir keine Hotline. ChirWin und PhysWin – Support und Hotline weiterlesen

PostFinance und Bank – Daten

Unser – Email an Sie

Liebe ChirWin und PhysWin Benutzer

Wichtige-Meldung für die Zahlungs-Daten Ihrer Bank oder der Postfinance

Lassen Sie sich nicht verrückt machen von Briefen der PostFinance und Banken die in den letzten Tagen in ihrem Briefkasten lagen. Mehr oder weniger bedeutet deren Inhalt, dass das Format wie die Daten von der Bank zu Ihnen gelangt, ändern wird. Aus einer Linie mit Daten pro Buchung (seit 30 Jahren bewährt) werden neu 25 bis 89 Linien. Braucht Sie aber gar nicht zu stören, den ChirWin erledigt alles für Sie. PostFinance und Bank – Daten weiterlesen

Tarifsuisse greift Ärzte an

In den letzten News info-Santésuisse (1/2017) wird festgehalten, dass die Ärzte die dem Tarmed unterliegen, gewollt oder ungewollt die Tarmed-Positionen weitere 5 Minuten 00.0020  und letzte 5 Minuten 00.0030 falsch benutzen. Es werde vermehrt nur noch die Postion 00.0010 erste 5 Minuten und 00.0020 weitere 5 Minuten (diese dafür Mehrfach)  benutzt, da diese viel höher vergütet werden.

Lachhaft? Nein wie info-santésuisse vorrechnet ein Schaden von 70’000 Franken pro Leistungserbringer (Arzt) bei durchschnittlich 10’000 Konsultationen im Jahr (40 Patienten pro Tag). Tarifsuisse greift Ärzte an weiterlesen

Das Rechnungsformular XML 4.4

Seit dem 1.1.2015, für alle die bereits elektronisch übermittelten und seit 1.1.2017 nach Vertrag der ChiroSuisse mit den KVG Versicherungen, wird die Rechnung an den Patienten (TG) oder an die Kasse (TP) im Format XML 4.4 nach den Vorgaben des Forum-Datenaustausch.ch in Chirwin aufbereitet und via MediData/MediPort versandt.

Das Formular selber unterliegt einer Standardisierung und die einzelnen Felder werden hier >>> erklärt. Das Rechnungsformular XML 4.4 weiterlesen

Windows 10 Probleme mit Internet + Drucker

Seit dem 8.12. und vermehrt Heute am 12.12.2016 bekommen wir Meldungen von unseren Kunden, dass sie kein Internet mehr haben oder Intern, Drucker oder gar das NAS nicht mehr ansprechbar sind.

Die Fehler-Meldungen sind verschieden.

Es betrifft im Augenblick nur Kunden die einen Router von Swisscom in Betrieb haben. Swisscom teilt mit, dass es nicht der Fehler von ihnen, sondern es sich um ein mit dem letzten Update von Windows 10 verursachten Fehler der IP-Adressierung handelt. Windows 10 Probleme mit Internet + Drucker weiterlesen

Helsana Arzneimittelreport 2016

Helsana veröffentlicht in diesen Tagen den ArzneiMittelReport 2016.

 

 

Seit 2014 ist dieses mit viel Aufwand erstellte Werk für den Interessierten, frei zugänglich. Dabei ist zu beobachten, dass die Zahlen der Helsana in etwa mit den Zahlen der Statistiken des Bundesamts übereinstimmen.

Wenn es Sie interessiert welche Personen einen kleinen Selbstbehalt wählen, welche Prozente einem Arzt-Model angehören, die Basler und Genfer am meisten Tabletten schlucken und so weiter, finden Sie hier ein Füllhorn an Informationen auf rund 200 Seiten.

PDF – Download bei uns (100% geprüft)  >>> 

Informationsseite der Helsana >>>