SwissChiro - Pool Forum

Das Forum für Chirad und Chirwin - Anwender
Aktuelle Zeit: So 29 Mär, 2020 03:54

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 15 Apr, 2014 06:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13 Nov, 2006 06:56
Beiträge: 305
Wer sich entschliesst, ALLE seine Abrechnungen via MediData/MediPort weiterzuleiten, öffnet dem Patienten neue Möglichkeiten.

So bieten einige Kassen dem Patienten an, seine Rückerstattungsbelege/Rückforderungsbeleg elektronisch anzumelden. Dazu wird auf dem Rückerstattungsbeleg der Zusatz

Zitat:
„Rückforderungsbeleg: weiterleiten via http://www.medidata.ch/patient


aufgedruckt.

Nun kann der Patienten über den ESR-Code seine Rückforderung geltend machen und sich das Porto sparen.
Wie einfach dies ist zeigt zum Beispiel die KK Sanitas
Dazu geht der Patient lediglich auf die Seite https://www.medidata.ch/patient, wählt seine Versicherung und gibt den ESR-Code ein. Ebenso ist ein APP für das iPhone vorhanden mit der man das ganze noch einfacher Scannen kann.

Im Augenblick (4/2014) macht hier lediglich die Sanitas mit. Jedoch werden die Versicherer diesen Schritt sicher in Kürze übernehmen. Für alle anderen Versicherer übernimmt die MediData für den Patienten KOSTENLOS den Ausdruck und das versenden des Rückforderungsbelges.

Zitat:
Weitere Versicherer sind zurzeit noch nicht vollumfänglich am System angeschlossen.

Wenn Sie wollen, übernimmt MediData trotzdem die Zustellung an Ihren Versicherer. Wie? Ganz einfach - wir drucken den Rückforderungsbeleg nochmals in unserem Druckcenter und verschicken diesen anschliessend per B-Post an Ihren Versicherer. Diese Dienstleistung ist für Sie kostenlos. Die Zustellung an Ihren Versicherer kann ein paar Tage dauern.

Wenn Sie nicht von unserer Dienstleistung profitieren wollen, schicken Sie den Rückforderungsbeleg wie bis anhin selber per Post.


Doch wie ist dies möglich wenn Sie lediglich den Ausdruck der Rechnung über MediData veranlassen? MediData speichert je nach Vertrag die zur Rechnung führenden Daten und stellte diese den betreffenden Versicherer elektronisch zur Verfügung. Der Versicherer kann so die Daten auch dann elektronisch abholen, wenn kein TP veranlasst wurde. Ebenso kann MediData aus diesen Daten den Rückerstattungsbeleg nochmals herstellen und versenden. Der Patient hat auf diesem Weg eine Kopie für sich zum Ablegen und keine Kosten.

Siehe MediData/MediPort Modell >>>

Informativ:
TG = «Tiers Garant»: Die Behandlungskosten werden den Versicherten in Rechnung gestellt. Die Versicherten zahlen die Rechnungen und senden diese anschliessend an ihre Krankenkasse. Nach Abzug der Kostenbeteiligung erhalten sie von der Kasse eine Rückerstattung.

TP = «Tiers Payant»: Die Behandlungskosten werden dem Krankenversicherer in Rechnung gestellt. Die Kasse bezahlt und stellt den Versicherten anschliessend die Kostenbeteiligung in Rechnung.

_________________
Bild
Wir freuen uns über Fragen, Anregungen und Tipps. Nur so sind wir ein wir.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de